Aktuelles

2017

 

 

08.August 2017

Seinen ersten Turnierstart in diesem Jahr hat Zavarino in Kevelaer absolviert und konnte in direkt in eine Platzierung umwandeln.

Obwohl es für ihn sehr aufregend war, zeigte er in der Reitpferdeprüfung tolle Momente und konnte sich den vierten Platz sichern.

 

 

Wer nicht weinen kann – vermag sich auch nicht zu freuen…

Ricci geht in Rente!!!

In zwölf Jahren Dressursport hat Ricci mit mir viele Siege und Platzierungen von A-Dressur bis S**-Dressur erritten.

Ein intelligentes Pferde wie Ricci zu reiten, der immer mitgekämpft hat macht einfach Spaß. Er ist mein Partner und mein bester Freund.

Ricci hat mich gelehrt, mit den schwierigsten Situationen im Leben umzugehen. Ich habe mit ihm unglaubliche Jahre erlebt.

Er ist ein Charakterpferd – So ein Pferd reitet man nicht zweimal im Leben!!

In Zukunft genießt er seine Rente auf der Weide wird aber noch weiter von mir geritten , denn auch ein Pferd muss als Athlet langsam abtrainiert werden und er soll nicht das Gefühl haben, dass er nicht mehr dazugehört.

 

 

24.Juni 2017 – RV Dinslaken – Hiesfeld

Auch in diesem Jahr waren wir wieder in Dinslaken und konnten uns über eine Platzierung in der S-Dressur freuen. Mit 64,3 % erreichen Ricci und ich einen guten 6. Platz.

 

25.Mai 2017 – Reit- und Fahrverein Erkelenz

6 Wochen nach Anna´s Geburt habe ich heute mein erstes Turnier mit Ricci geritten. Er war einfach Klasse und hatte super viel Spaß. In einem großen Starterfeld konnten wir uns beim Prix St. Georg mit 65,13 % über einen tollen 6. Platz freuen.

April 2017

Aus dem Bauch…. Mitten ins Herz

Sehnsüchtig erwartet und liebevoll aufgenommen
kam am 09.04.2017 um 04.30 Uhr
unsere kleine Anna
mit 3.520 g und 51 cm gesund auf diese Welt.

Martin und ich sind überglücklich.

 

 

2016

27. November 2016

Jede Hoffnung ist ein Licht auf Zeit,
Jedes Licht eine Hoffnung für die Ewigkeit.

4 advent kerzen
Ich wünsche Ihnen allen eine schöne Adventszeit ein besinnliches Weihnachtsfest und ein wundervolles, erfolgreiches und glückliches neues Jahr mit vielen unvergesslichen Momenten.

 

17. September 2016

p1040741Unser letztes Turnier in diesem Jahr und mein 15. jähriger Ricci fühlt sich an wie ein junges Dressurpferd!! Kernig und gutgelaunt bekamen wir in der S*-Dressur 64,68% und konnten uns über einen 9. Platz freuen.

 

09.September 2016

p1040588Am 09.09 haben Martin und ich in der Hochzeitskapelle an der Paesmühle geheiratet. Bei strahlendem Sonnenschein hatten wir einen wunderschönen Hochzeitstag.

 

04. September 2016 – Jüchen Waat

An diesem Wochenende stand für uns das Kreisturnier in Jüchen-Watt auf dem Plan. Bei schönem Wetter konnten Ricci und Ich mit 65,81% den 5. Platz im St. Georg Spezial belegen.

 

07. August 2016 – RV. St. Georg Kevelaer

Die junge Stute Feine Romadour platzierte sich bei ihrem ersten Turnierstart gleich an neunter Stelle in einer Dressurpferdeprüfung KL. A.

P1040277

 

07.August 2016 – Lobbericher Reitsportfestival

Auf dem großes Turnier in Lobberich konnte ich heute mit Ricci 65,714% in der S*- Dressur erreiten und wir freuten uns über einen 9. Platz.

 

03. Juli 2016 – RFV Dülken-Viersen e.V.

Am Sonntag präsentierte Ricci sich sehr gut aufgelegt. Trotz eines starken Gewitters war er im Viereck voll bei der Sache. Mit 65,43 % sicherten wir uns am Ende einen tollen 4. Platz im -Prix St. Georges-.

014 (640x480)

 

28. Mai 2016 – RV 1954 Aachen-Brand e.V.

Am Samstag war ich mit Ricci auf dem Dressurturnier in Aachen-Brand. Wir hatten schon einen guten Start und wurden 7. in der S*-Dressur. In der S*-Kür für die wir uns damit qualifizierten konnten wir uns über 65,97% und einen guten 6. Platz freuen.

 

25. + 26. Mai 2016 – RSV  Sonnenhof Frechen-Grefrath

In diesem Jahr wurden Ricci und ich mit dem Xenophon-Sondereherenpreis für das schönste und pferdegerechteste Abreiten geehrt.

Hier der Link zum Bericht:  http://xenophon-klassisch.org/2016/05/31/xenophon-sonderehrenpreis-frechen-grefrath-vier-amazonen-ausgezeichnet/

Und in der S** Inter I.-Kür konnten wir uns über eine Platzierung freuen.

Xenophon

Ein Xenophon-Vorstandsmitglied und ein Richter haben das Geschehen auf dem Abreiteplatz und bei potenziellen Preisträgern auch in der Prüfung verfolgen. Was zählt, ist das Gesamtbild wie geht der Reiter mit dem Pferd um, angefangen vom Auf- bis zum Absitzen? Wie wird das Pferd gelöst? Wie gearbeitet, gelobt und gegebenenfalls korrigiert? Ist das Programm dem Alter und Ausbildungsstand der Pferde angemessen? Achtet der Reiter auf ausreichend Pausen? Das und vieles mehr fließt in die Beurteilung mit ein. Eine Platzierung ist für die Vergabe des Ehrenpreises unerheblich. Ausgezeichnet werden sollen Reiter, die Horsemanship leben und ihre Pferde gemäß der Skala der Ausbildung arbeiten.

Uwe Kröll sagt: Unser Ziel ist es, einerseits an der Basis zu vermitteln, dass die klassische Reitweise gemäß der Skala der Ausbildung durch nichts zu ersetzen ist. Dafür sind wir unermüdlich auf Lehrgängen und Seminaren im Einsatz. Andererseits möchten wir auch die bereits fortgeschritteneren Turnierreiter ermutigen, auf pferdegerechte Art und Weise zu arbeiten, und zwar unabhängig von einer Platzierung. Dieser Sonderehrenpreis soll einen Anreiz bieten. Und wer wird nicht gerne vor Publikum ausgerufen und für seine gute Reiterei gelobt? Von jetzt an wird der Sonderehrenpreis auf verschiedenen ausgewählten Turnieren regelmäßig vergeben.

 

24. April 2016 – Jüchen-Waat

Gestern konnte ich mich mit Ricci über die erste Platzierung im neuen Jahr in einer S** Inter I. Kür freuen.

Kopie von Düsseldorf-Eller

 

April 2016

Der Frühling ist da! Wir haben jetzt April und die Ausbildung von Zavarino hat begonnen.

 

 

 

2015

12.Dezember 2015

Weihnachtsbild Homepage

Ich wünsche Ihnen allen eine besinnliche Adventszeit, ein friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest, sowie ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2016.

 

04. Oktober 2015

Heute sind wir nach Norddeutschland gefahren um uns ein Nachwuchspferd anzuschauen. Wir waren direkt begeistert und gehen ihn Samstag abholen.

Zavarino, ein 2,5 jähriger Oldenburger Hengst von Zonik aus einer Sandro Hit Mutter. Er soll jetzt mein Nachwuchspferd werden.

1067928_3

 

26. Juli 2015 – RV Seydlitz Kalkar

Seid einigen Jahren fahren wir schon nach Kalkar zum Turnier und es war immer sehr schön. Auch dieses Jahr waren wir wieder erfolgreich und belegten mit 64,52 % den 5. Platz im Prix St.-Georg.

 

17.u. 18. Juli 2015 – RV Würselen -Teuterhof

Freitagabend ging es für uns zum erstenmal zum Teuterhof nach Aachen-Würselen. Nach einer tollen Runde belegten wir mit 66,54% den 3. Platz im Prix St. Georg und qualifizierten uns damit für die Kür am Samstag. Die Flutlicht-Kür mit Musik macht Ricci immer viel Spaß und wir konnten mit 69.75% einen super guten 4. Platz belegen.

Ricci Würselen schleifen

 

12. Juli 2015 – Duisburg-Hamborner Reitverein

Mal wieder bin ich ganz begeistert von Ricci. In der Dressurprüfung KL S** – Intermediare I – belegten wir nach einer tollen Runde den 6. Platz mit 65,48 %.

Duisburg-Hamborn 2015

 

05. Juli 2015 – RV Viersen-Dülken

Der Sommer ist da!!! Heute hatte ich mit Ricci trotz des heißen Wetter´s eine schöne Runde und wir konnten uns über einen tollen 2. Platz mit 65,83% im Prix St. Georges freuen.

Kopie von Kroatien 2 537

 

27. Juni 2015 – Reit und Fahrverein Dinslaken-Hiesfeld

In einen enorm starken Starterfeld  haben wir heute mit 64,73 %  einen guten 8. Platz in der Dressurprüfung Kl. S* – Prix St. Georges – erritten!!

 

31. Mai 2015 – Leichlinger Reit- und Fahrverein e.V.

Heute war Ricci einfach traumhaft. Mit 827 Punkten und 65,635% haben wir den 2. Platz in der Dressurprüfung S* belegt.

Internetseite Leichlingen

 

24.Mai 2015 – RSV Sonnenhof Frechen-Grefrath

Beim großen Pfingstturnier des RSV Sonnenhof Frechen-Grefrath hat Ricci die Dressurprüfung Kl.S** – Intermediaire I – Kür souverän gemeistert und wir belegten mit 66,25% in einem starken Starterfeld den 4. Platz.

 

16.Mai 2015 – Graf von Schmettow e.V. Weeze

In Weeze meinte es der Wettergott nicht ganz so gut mit uns. Aber Ricci ging trotzdem sehr gut. 64,46 % und der 6. Platz in der M**.

Ricci 2015